Ich werde oft gefragt wie macht man denn die grünen Smoothie?

Eigentlich ganz einfach

 

Ich brauche einen Hochleistungsmixer mindestens 30 000 Umdrehungen, damit die Zellwänder der grünen Blätter aufgebrochen werden. habe mich für den Power Smoother entschieden, weil er rechtsdrehend ist und dadurch wird die Wasserstruktur nicht zerstört. Weitere Infos zu den Power Smoother HIER.

 

Mit grünen Blätter sind gemeint z.B.

Karottengrün

Zellergrün

Stangensellerie

rote Rübenblätter

Kopfsalat (aber keinen Eisbergsalat der gehört nicht in den Smoothie)

Vogerlsalat

Rukkola (wenig ist sehr intensiv im Geschmack)

Grünkohl

Petersilie

Spinat (nur die Blätter die Stiele schneide ich ab)

 

Ich gehe immer auf einen Bauernmarkt und schaue unter den Tischen, da findet man immer Grünzeug das weggeschmissen wird. Aber Vorsicht denn herkömmliches Blattgrün beinhaltet sehr viele Schadstoffe,

Bio ungespritztes Grün wäre von Vorteil.

 

Auf der Wiese oder Waldrand findet man

Brennesseln

Vogelmiere

Giersch

Gänsefuss

Löwenzahn

 usw.

 

Obst alles was schmeckt

Apfel

Birne

Bananen

Beeren

Kiwi

Ananas

Exotische Früchte

Avocado

usw.

 

Nüsse

 

Paranüsse

Cashew

Mandeln

Pinienkerne

usw.

 

 

Leinsamen

Sesam

Chiasamen

Hanfsamen geschält

usw.

 

weiteres was mich begeistert sind Keime und Sprossen, eine Handvoll Alfalfa gebe ich jeden Tag in meinem Morgen Smoothie

Die Wirkung von Alfalfa könnt ihr hier nachlesen

 

40 % grünes 60% Obst und jeweils ein Löfferl von Nüssen, Sesam oder Leinsamen................

 

Jetzt in der kalten Jahreszeit gebe ich auch Ingwer dazu oder gut schmeckt der Smoothie auch

mit einer Prise Chili die wärmt von innen.

Chili in jeder Variation bekommt ihr HIER

Mein heutiger Smoothie in der Früh

 

1 Handvoll Spinatblätter

1 Handvoll Vogerlsalat

2 Birnen

2 Bananen

 

Ganz einfach in den Power Smoother Fertig

Einfach aber guuuutt

 

Am Abend

 

1 Hv Spinatblätter

1 Hv Vogerlsalat

5 Tannenwipferl

1/2 Tasse Sultaninen

1 Banane

 

Trinkt so gar mein Mann:-):-)

 

 

Schoko Minze Smoothie

Den Schoko Minze gabs  auf der Vegan Mania in Wien, mal was anderes, Erfrischendes


Also man braucht

2 Bananen in dicke Scheiben geschnitten und eingefroren

2 - 3 Kaffelöfferl Bio Kakaobohnen geraspelt

10 Blätter Pfefferminze

1 Liter Joya Reis Mandel oder Reis Haselnuss oder Reis Kokos

 

Joya Produkte sind garantiert gentechnikfrei, ohne Zusatz von Aromastoffen und mit bestem Soja aus Österreich.
http://www.joya.info/produkte/

Das ganze gibst du in deinen Power Smoother (du hast noch keinen dann klicke hier)

und mixt bis der Smoothie cremig ist und das die Kakaobohnen noch zu sehen sind.


Super Lecker probiers aus wenn du Vorschläge hast kontaktiere mich per Kontaktformular

Gartensmoothie

Mein täglicher Rundgang im Garten daraus ergibt sich ein leckerer nicht bezahlbarer Smoothie

 

2 Blätter vom Dirndlstrauch

2 Blätter v. d. Himbeere

2 Blätter Löwenzahn

1 Spitzerl blühende Brennnessel

1 Spitzerl blühende Ackerminze

1 Blatt v.d. Haselnuss

2 Blätter von der Kohl-Gänsedistel

2-3 Blätter v. d. Pflücksalat

 

dazu kommt

 

2 Löfferln Nüsse Mandeln oder Para egal welche du gerade zu Hause hast

3 Löffeln Rosinen

1 Löffel gemahlenen Hanfsamen

1 Löfferl geschrottener Leinsamen

 

Wasser nach belieben entweder dick ich möchte ihn lieber flüssiger

 

und rein in deinen Power Smoother

 

du mußt zugeben diese wertvollen Inhaltsstoffe bekommst du mit keinem herkömmlichen Essen oder????

 

Erdbeerzeit

150-200g gemischte zarte Frühlingssalate

1 Apfel

1/2 Zitrone das gelbe abgeschält (Bei Bio nicht schälen)

1 reife Banane

eine Handvoll Erdbeeren

1 Avocado

ca 1/2 l Wasser gefiltert oder Mineralwasser ohne pups

 

Die Salatblätter waschen und trocken schleudern, Avocado und Banane schälen, Avocadokern entfernen.

Alles in den Power Smoother und fertig der köstliche Smoothie mit Erdbeergeschmack.

 

Ich gebe noch zum süssen einen Löffel Macadamienmuss dazu.

Einfacher Wildkräuter Smoothie

eine Handvoll Vogelmiere

eine Handvoll Löwenzahnblätter

eine Handvoll Birkenblätter

100 g Endiviensalat

1/2 Zitrone mit der Schale (Bio Qualität)

1 reife Avocado

1-2  Bananen

1/2 liter Wasser wenn geht gefiltert

 

Wenn keine Wildkräuter zur Verfügung stehen kann man auch Zitronenmelisse, oder andere grüne Blätter verwenden.

 

Wildkräuter und Salat gründlich waschen, Avocado, Banane schälen, rein in den Power Smoother und alles cremig pürieren.

 

Ein kraftvolles und schmackhaftes Getränk.

NEWSLETTERANMELDUNG